Montag, 8. Dezember 2014

Weihnachtsbäckerei

Nachdem ich Euch das Meiste von dem, was ich in letzter Zeit genäht habe, nicht zeigen kann, weils Weihnachtsgeschenke sind, dürfen hier mal ein paar Kleinigkeiten aus der Weihnachtsbäckerei herhalten. Diese Herzln sind aus Lebkuchen, und die Kinder hatten grosse Freude, sie zu backen und v.a. zu dekorieren ;-)


Kommentare:

  1. oh wie lecker sehen die den aus. Wie viel wird den bei euch so gebacken zu Weihnachten?

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. och naja, wichtig war, dass wirs wenigstens einmal geschafft haben in dieser vollverplanten Zeit....Nachdem ich keine Lust habe, die Küche allzuoft einzusauen, und wir auch gar nicht so oft dazu kommen, haben wir in einer Aktion gleich 3 Sorten Plätzchen gebacken: Lebkuchen, Zimtsterne und Kokos-Makronen. Einmal werden wirs hoffentlich noch schaffen, denn die Kinder wollen ja noch unbedingt "Ausstecherle" (Butterplätzchen) und ich Vanille-Kipferl machen. Marzipankugeln müssen eigentlich auch noch her und evtl so Orangen-Kekse, da hab ich ein Rezept gesehen, was mich total anmacht. Aber wenn nicht, dann gibts das irgendwann mal als "Tee-Gebäck"...
    Antje
    P.S.: aus den Lebkuchen haben wir natürlich nicht nur Herzen gemacht, sondern auch ein Hexenhäuschen gebaut, wird auch demnächst mal gepostet ;-)

    AntwortenLöschen