Mittwoch, 5. Oktober 2016

mein erstes Lace-Stricktuch

Ich bin ja nicht so eine ultraschnell-Stickerin wie froebelina, Hammer, was die immer mal eben so näht und strickt nebenbei!
Aber trotzdem bin ich wahnsinnig stolz auf mein Werk! Ist es doch das 1.Mal, das ich mich an so ein Lace-Muster mit Strickschrift gewagt hab, habs anfangs auch mindestens 3 Mal aufgeribbelt, bis ich das Muster so richtig keapiert hatte. Und dann hat es richtig Spass gemacht!!
Das war mein Projekt für die Sommerferien, wo ich ja lange 7 Wochen ohne Nähmaschine unterwegs war! Erfahrungsgemäss kribbelt es mich dann immer irgendwann furchtbar in den Fingern, ich muss einfach was machen! Und diesmal hab ich vorher was eingepackt, damit ich nicht planlos Wolle und schon wieder Nadeln kaufe ;-)
Die Idee und Strickanleitung sind aus dem letzten "Filata Trachten"-Heft, das ich im Allgäu mitgenommen hab. Nicht zuletzt, weil Mann und Kinder Magdalena Neuner-Fans sind, und ebendiese manche Modelle vorstellt.
Die Wolle (Sulka Nina von Mirasol) fand ich in unserem Woll- Stoff- und Bastelladen, eine herrliche Wolle: Merino-Alpaka-Seiden-Gemisch, mit dem Erlös wird eine Schule in Peru unterstützt. Und die Farbe, ein Traum!!! V.a. perfekt passend zu meinem grünen Dirndl mit Schürze und Tasche in ebendieser Farbe (Beere?).
Und so ein Dreieckstuch ist natürlich nicht nur zum Dirndl toll, sondern auch als warmer Schal für kühle Tage wundervoll, somit kommt es auch öfter zum Einsatz als die paarmal im Jahr zum Dirndl.
Leider habe ich noch keine Fotos davon mit Tracht, es ist auch heute erst ganz fertig geworden, aber ein paar Handyfotos zeigen Euch hier mein neues Werk: ich liebe es!




Und jetzt kann ich auch mal wieder bei RUMS mitmachen :-))
Nur mit welchem Bild? Na, hab ja noch Zeit...

Kommentare:

  1. Was für ein tolles Tuch! So ein Muster ist mir viel zu kompliziert, aber ich bewundere es bei anderen.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
  2. Danke!
    Wie gesagt, war mein 1.Mal, und es hat richtig Spass gemacht. Man lenrt nie aus ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ach ne komm! Man sollte sich nieee mit anderen vergleichen! Ich stricke halt schnell, ich stricke aber auch viel und nur weil du langsamer bist (wenn das überhaupt stimmt) ist deine Leistung ja nicht schlechter. Und darum geht es ja nicht. Hauptsache ist doch du hast Spaß! Und es liest sich so als hättest du den gehabt :) Und das Tuch was du da gestrickt hast ist klasse geworden. Richtig aufwendig und mit einem tollen Muster. Außerdem gefällt mir die Farbe sehr. Also klopfe dir mal selbst ordentlich auf die Schulter von mir und hab viel Spaß an dem tollen Tuch :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Also, ich klopfe mir auf die Schulter, die mit diesem super-weichen Tuch wunderbar warmgehalten wird ;-) Du hast natürlich recht,das stricken hat absolut Spass gemacht und das Tragen macht es auch.
      Küsschen vom Strickerin-Näherin zu Strickerin-Näherin-Spinnerim ;-)

      Löschen