Donnerstag, 9. Februar 2017

Die lieben Triangles

Ich find die so klasse, mit den Blautönen und gelb, I love it!
Ich hab mir noch ein Longsleeve genäht, das ich sowohl allein zur Jeans anziehen kann, wie auch unter mein gelbes Kleid von hier.
Den Raglanschnitt hab ich selbst entwickelt, ganz gut, oder?!

 Das Ausschnittbündchen hab ich nicht doppelt gelegt, sondern 2 verschieden breite Streifen zugeschnitten, die sich nun an der Schnittkante einrollen

 Mein erster Versuch mit Papp-Snap

hier nochmal zu dem Kleid/ Pullunder

verlinkt bei RUMS,
Bio-Stoff

Mittwoch, 1. Februar 2017

Portemonnaie

Einen schöner und praktischer Begleiter durch den Alltag, jetzt muss meine Ma immer an mich denken ;-)

aus Feincord und Baumwolle
Schnitt: aus dem Buch von pattydoo "Taschenlieblinge"

Donnerstag, 26. Januar 2017

sonnengelb

brrr- eiskalt ist es zur Zeit draussen!!! Eiskalt und sonnig! Ich finde es ja irgendwie schön und tröstend, dass wir doch noch Jahreszeiten haben, und dass der Winter im Winter stattfindet. Und dass ich im Winter gerne stricke und warme Sachen nähe und anziehe, ist ja klar. Und dass ich kaum zum Nähen komm, weil ich immer in der Küche am warmen Kaminfeuer sitzen muss, das ich so liebe und das so gut riecht, ist vermutlich verständlich.
Aber ein Teil hab ich doch am Wochenende genäht, ein Traum in Lieblings-Lillestoffen!



Kommentare meiner Familie: Mann: "Na, für daheim ists ok", Tochter: "toll als Putzkleid!"
Also, ist mir ein Rätsel, ich finds total klasse, kuschelig aber auch stylisch, bisschen 70ies-mässig. Oder was meint Ihr?

Stoffe: Sweat und Jersey triangles, beide Lillestoff
Schnitt: Riley von pattydoo, ohne Ärmel, verlängert, eigene Taschen und eigener Kragen
verlinkt: RUMSbio-stoff

Mittwoch, 18. Januar 2017

Danke Mami

Mein Weihnachtsgeschenk von Mami war dieses Jahr ein Gutschein für den neuen Stoffladen im nächsten Ort. Relativ begrenzte Auswahl, was Jersey- und Sweat-Stoffe angeht (ist hat eigentlich ein Quiltladen), aber wenn die stimmt, ists auch gut!
Ich hab mir also unter anderem diesen Steppsweat von Lillestoff rausgesucht, noch ist ja Winter, und wie!
Hm, eigentlich wollte ich wieder eine geliebte Frau Fanny machen, andererseits....Wenns dann nicht mehr so kalt ist, aus so nem dicken Stoff, zieht man vielleicht nicht mehr an, und dann liegt dieses dicke Ding das ganze Jahr im Schrank...
Idee!



Also, hier ne Frau Fanny, aber zweigeteilt und ohne Ärmel; Pullunder und Rock also. Kann ich getrennt tragen, wärmt schön, aber nicht zu warm mit nem einfachen Longsleeve drunter. Ja, Schalkragen kommt vielleicht noch dran.


Ne Applikation hab ich mir noch überlegt, so auf Brusthöhe, z.B. aus geknittertem Papsnap. Aber Mann meint, ich solls so lassen, der Stepper ist ja eh schon strukturiert....
Habt Ihr Meinungen dazu? Lasst michs wissen, ist ja nie zu spät!
verlinkt mit MMMBio-Stoff, und dann natürlich beim geliebten RUMS

Samstag, 14. Januar 2017

rettet die Delfine

Alle lieben Delfine, oder?!
 Lasst uns versuchen, ihren Lebensraum (der ganz nebenbei auch für uns lebenswichtig ist), sauber zu halten:
- Plastik vermeiden - Glasflaschen und -behälter, Stoffbeutel, Unverpacktes, plastikfreie Kleidung, ...
- Pestizide vermeiden - also bio kaufen
- Kreuzschiff-Fahrten und Containerschifftransporte vermeiden - regionalere Urlaube planen, selber paddeln und regionalere Waren einkaufen
 - Delfin-Shows, Delfin-Schwimmen etc unbedingt meiden, der Spass rechtfertigt nicht die Qual des Eingesperrt-Seins, die meist mit dem Tod (oft Selbstmord) endet

Mützle und Schühchen aus Baumwoll-Fleece und Baumwoll-Jersey

Samstag, 7. Januar 2017

Schnee!!!

Erstmal wünsche ich ein gutes neues Jahr!
Wir waren in den Weihnachtsferien im Allgäu, wo leider noch überhaupt kein Schnee lag. Als wir dann zur 2.Ferienhälfte ins Münchner Umland fuhren, gings langsam los, und am Vortag unserer Heimreise gabs dann richtig Schnee. Es war einfach schön! Vorher bei gleichen Temperaturen meist lieber drinnen, gabs nun kein Helten mehr, und die Kinder spielten sogar im Dunklen noch draussen weiter!
Wieder zurück: auch hier in Luxembourg sieht man noch Schneereste, aber natürlich nicht genug, um damit zu spielen.
Trotzdem, ich finde es tröstlich, dass es auch hier noch so richtig kalte Minusgrade gibt, die Jahreszeiten sind noch nicht komplett enthebelt ;-)
So eisig es draussen auch ist (waren heute reiten, 1 Stunde und mehr in der Eiseskälte brrrrr!), so herrlich ist es dann, sich daheim einen warmen Tee zu machen, den Kamin anzufeuern und sich aufs Sofa zu fläzen, am Besten mit ein paar Schaf-Fellen drauf und Strickzeug in der Hand.
Da passt doch das Foto von den Schnee-Berg-Kissen, die ich meiner Lieblingsschwester zu Weihnachten geschenkt habe!
Stoffe: einfache Baumwoll-Webware vom Stoffmarkt,
Schnitte: selbstgebastelt, frei inspiriert durchs weltweite Netz

Sollte jemand nen Tipp haben, wie sich die Spitzen nicht nach innen biegen und so von meinem Sohn mit Zahnwurzeln verwechselt werden können, darf mir den gerne verraten fürs nächste Mal!
(Obwohl die völlig perplexe Reaktion echt auch was hatte: Mama, hast Du der Tante ZÄHNE genäht????)

Sonntag, 25. Dezember 2016

Kuschel-Overall

Für den Bub. Der passt noch ne Weile ;-)

 Schnitt: Oberteil Leo von pattydoo, geteilt für RV, Hose selbst drangebastelt, Arme und Beine mit Mitwachsbündchen
Stoff: Kuschelsweat vom Stoffmarkt